Ein paar Dokumente

 

 

Auf dieser Seite habe ich ein paar Original-Dokumente zusammengestellt, die ich noch in den unergründlichen Tiefen meiner zahlreichen Schubladen ausfindig machen konnte.
Weil die Texte - auch auf den Vergrößerungen - nicht besonders gut lesbar sind, habe ich sie Ihnen jeweils daneben geschrieben.

Programmheft

VERGRÖSSERNDas aufgefaltete Programmheft mit den Unterschriften des Ensembles

Das Programm  Führung: mangelhaft  vom 25. November 1966

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.

Anfang terrible
Blumen für Kettwig
Himmel mit Wolken
Soll sich ein Beispiel nehmen
Hölle ohne
Die Mörder sind unter uns
Klingelpütz 1984
Leicht beschränkt
Die braune Weste
...weißer geht's nicht
Dein Freund und Helfer
Der Taucher
Götterdämmerung mit Nachspiel

14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.

Ringelspiel
Köpfchen, Köpfchen
Woher hat der Junge das nur?
Um die Wurst
Karl May und so
Schlager - Preis - Gabe
Es war einmal
An der Mauer
Seele in Agfa-Koller

 

PAUSE

   
Einen Zeitungsartikel über die Uraufführung finden Sie auf der Presse-Seite.

Die Nacht der langen Messer

VERGRÖSSERNDas Manuskript meiner Moritat

Die Nacht der langen Messer
Heut' ist die Nacht der langen Messer
die Mörder und die Menschenfresser,
die sind heut wieder groß in Form.
Und in der Zeitung steht's zu lesen:
Wer ist's gewesen? Wer ist's gewesen?
Der Leichenhaufen wächst enorm.
Ein Mädchen, aus der Schul' gekommen,
das haben sie gleich mitgenommen.
Die Frau des Bäckermeisters Krause
kam aus der Stadt nicht mehr nach Hause.
Die Leichen, bis auf's Blut geschunden,
wurden nach Wochen erst gefunden.
Und in der Zeitung steht's zu lesen:
Wer ist's gewesen? Wer ist's gewesen?

Diese Moritat war Teil des Programmpunktes 6 (Die Mörder sind unter uns)

Diverse Noten- und Textfragmente

VERGRÖSSERNEinige Noten- und Textfragmente

Das Lied der Bettler
Menschen kommen, Menschen gehen
reicher Mann und armer Tropf.
Viele Köpfe kann man sehen,
aber selten einen Kopf.

Das Lied der Snobs
Wir sind die Snobs, wir leben à la mode
was heut' modern, ist morgen schon passé.
Wir treiben Luxus nach Methode
wir sind die Crème der hautesten volée.

Das Lied des Balduin
Wenn die Abendglocken klingen
Seemanstod, oh Mütterlein.
Laß die Rührungstränen rinnen,
Heildelberg bei Wien am Rhein.

 

Irgendwelche Tondokumente, die ich hier präsentieren könnte, besitze ich leider nicht.

 

Impressum / Kontakt

www.hbgl.net/kettwichte - Copyright © 2003 by Heinz Boente
SeitenanfangEntworfen und erstellt von
pokypsi WEB DESIGN